BISS Model-Creator Netzwerk

Artikelnummer: MCN1

BISS Netzwerklizenz

Mit dem BISS Dental Model-Creator gelangen Sie in nur wenigen Minuten vom Intraoral-Scan zum druckbaren Dentalmodell.

Erweitern Sie die Digitale Modellerstellung von BISS auf eine Beliebige Anzahl vom Nutzern mit der Netzwerkoption von 199,- je Benutzer.

BISS im Überblick:

  • Schnell, einfach und intuitiv.
  • Konvertierung von Scan-Daten in ein druckbares Modell. 
  • Wahl zwischen verschiedenen Sockel-Geometrien.
  • Attachments hinzufügen.
  • Herausnehmbare Stümpfe definieren.
  • Implantatmodelle.
  • Herrausnehmbare Gingivamasken.
  • Individualisierung des Modells mittels Label-Tags.
  • Materialsparender Druck durch Aushöhlung.
  • Import und Export von Daten in den Formaten STL und OBJ.
  • Arbeitsplatzunabhängig arbeiten.
  • Keine Lizenzgebühren.

Kategorie: Model-Creator

Arbeitsplätze
Implantatmodul

ab 999,00 €

exkl. 19% USt. ,

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage



BISS Model-Creator Netzwerklizenz

BISS ist die Software für die digitale dentale Modellherstellung. Einfach und schnell können aus digitalen Abdrucknahmen präzise, druckbare 3D-Modelle erstellt werden. Offene Dateiformate wie STL oder OBJ können aus verschiedensten Intraoralscannern in den Modelbuilder importiert werden. Die Scandaten werden mit einer intuitiven Schritt-für-Schritt-Steuerung zu einem virtuellen dentalen Modell gestaltet. So durchläuft man im Arbeitsablauf des Modelcreators einen Reparaturassistenten, der unterstützend Fragmente der digitalen Abformung bereinigt, um das 3D Modell störungsfrei drucken, fräsen oder in eine CAD-Software importieren zu können. Abstützungen und Attachments gehören ebenfalls zum Lieferumfang der Software, so ist es beispielsweise möglich, den Biss zu verschlüsseln und die Okklusion direkt aus dem Datensatz zu übernehmen. Außerdem können mit BISS herausnehmbare Stümpfe am Modell definiert werden. Die automatische Aushöhlung sowie das Erstellen von Ablaufkanälen sind wesentliche Bestandteile, um das Dentallabor, den Zahnarzt und Kieferorthopäden nicht nur die Arbeit zu erleichtern, sondern auch dabei zu unterstützen, beim 3D Drucken des Datensatzes Material und somit auch Geld zu sparen. Beschriftungen der Ober- und/oder Unterkiefer können spielend leicht auf den verschiedenen Sockel-Geometrien angebracht werden und sind eine Erleichterung für die Patientenzuordnung. Der Fortschritt kann jederzeit in einem komprimierten Ordner gespeichert und archiviert werden.

Mit dem Kauf von BISS-Netzwerklizenzen erhalten Sie die gewünschte Anzahl an donglegebundenen Lizenzen. Sie erhalten einen Netzwerk-Lizenzdongle, über welchen Sie an beliebigen Rechnern in Ihrem Netzwerk mit BISS arbeiten können, anhängig von der Anzahl der gekauften Lizenzen.

Sie erhalten die Installationsdatei gemeinsam mit der Benutzerdokumentation auf einem USB-Stick und den zugehörigen Lizenzdongle. Weitere Hinweise zum Lieferumfang und den Systemvorraussetzungen können Sie unseren AGB entnehmen.

Systemvoraussetzungen

  • Windows 64-Bit
  • Mindestens 500 MB freier Dateisystemspeicher, empfohlen 2 GB
  • Prozessor mindestens 2 Kerne bei 2 GHz, empfohlen 4 Kerne bei 2,5 GHz
  • Freier Arbeitsspeicher 8 GB, empfohlen 16 GB Arbeitsspeicher
  • Freier USB 2.0-Anschluss
  • Minimale Bildschirmauflösung 900 x 1200 Pixel